Winfried Jungius

Winfried Jungius
Winfried Jungius

Geburtsjahr 1947,
verstorben am 04.01.2017
verheiratet, 2 Kinder
Oberstleutnant a.D.

Am Haselbusch 9,
Haste

Schwerpunkte:
– Gemeindebrief,
– ALPHA-Kurse,
– Verwaltung,
– Organisation,
– Projektarbeit

 

“Sei getreu bis an den Tod, so will ich dir die Krone des Lebens geben.” (Offenbarung 2,10c)

Winfried Jungius

24.2.1947 – 4.1.2017

Mit großer Dankbarkeit für seinen engagierten Einsatz für die Martins-Gemeinde Hohnhorst und in tiefer Trauer haben wir Abschied genommen von unserem Kirchenvorstandsmitglied Winfried Jungius.

Seit mehr als zehn Jahren war Winfried Jungius mit großer Treue, Hingabe und Zuverlässigkeit ehrenamtlicher Mitarbeiter der Martins-Gemeinde. Mit seinen vielfältigen Gaben brachte er sich in verschiedene Aufgabengebiete ein. So organisierte und koordinierte er z. B. mehrere ALPHA-Glaubenskurse und war mit viel Liebe, Ausdauer, Geduld, Fleiß und hohem Zeitaufwand Redaktionsleiter des Gemeindebriefs “Martins-Bote”. Seit 2012 war er Mitglied im Kirchenvorstand. Hier war es ihm stets ein Anliegen, Jung und Alt sowie die verschiedenen Glaubensprägungen unserer Gemeinde beisammen zu halten. Mit seiner ruhigen, besonnenen Art, seinem klugen Rat und seinem feinen Humor hat er sich immer wieder hilfreich und zielführend in die Diskussionen eingebracht.

Wir sind von Herzen dankbar für seinen treuen Dienst in der Gemeinde, mit dem er auch die Bedeutung seines Leitverses zum Ausdruck gebracht hat, der ihn seit seiner Konfirmation begleitet hat: “Sei getreu bis in den Tod, so will ich dir die Krone des Lebens geben.”

Unser Mitgefühl und unsere Gebete gelten seiner Familie, mit der wir uns in der Trauer und in der Dankbarkeit verbunden wissen.

Der Kirchenvorstand der Evangelischen Martins-Gemeinde Hohnhorst